Eine Hochzeitsfeier ist nicht irgendeine Veranstaltung, sie soll die Party überhaupt sein. Große Gefühle stehen im Raum und ein jeder möchte sich an diesen Tag noch Jahre danach erinnern. Dabei geht es auch um einzigartige, ausgefallene und individuelle Ideen, die den Tag für das Brautpaar zum größten im Leben machen sollen.

Vorweg solltet Ihr daran denken, nicht nur einen Termin mit Bedeutung für Euch auszuwählen, sondern diesen auch frühzeitig mit den Gästen zu kommunizieren. Das Einladen der Hochzeitsgesellschaft sollte einige Wochen/Monate im Voraus erfolgen, dabei sollten die Geladenen den Termin bestätigen.

Die Hochzeitslocation

Natürlich lässt sich in einem lieblosen Partyraum in einem Restaurant feiern. Das ist schön, macht Laune … aber persönlich, intim ist es nicht. Wählt daher unbedingt eine ganz besondere Location für Eure Hochzeitsfeier. Einen Ort, der für Euch auch eine Bedeutung hat. Auch hier ganz wichtig: Plant diesen bereits einige Monate vor dem Termin, damit der Ort auch zum gewünschten Zeitpunkt wirklich frei ist.

Alles sollte passen. Verwendet Eure persönlichen Zeichen und Symbole überall. Bei der Dekoration, den Karten und auf der Torte, bis hin zur Druckgestaltung. Zelebrieren lässt sich das auch zusätzlich durch gemeinsame Initialen, die ebenfalls in die Dekoration einfließen können. Plant das Event wie eine Werbeveranstaltung, damit es wirklich auch Jahre später noch in Erinnerung bleibt. Denkt an einen oder zwei gute/n Fotograf/en.

Einfach nur Essen und Trinken

Die meisten Hochzeitsfeiern sind langweilig. Das hält das Paar eine Rede, der Vater und wer sonst auch noch. Dann kommt das Essen und das Trinken, Small Talk aber nichts Interessantes. Die Atmosphäre bleibt trocken, sogar langweilig. Wäre nicht das Essen, die Stimmung könnte kippen.

Wichtig ist daher gute Musik, die zum Tanzen animiert. Das alleine reicht aber nicht bei längeren Events aus. Unterhaltung muss her. Vielleicht ein paar Schauspieler, die ein Stück vorführen oder eine Art Kasino Traumhochzeit, in dem Spiele das ganze aufheitern und eine bezaubernde Stimmung zaubern. Eine Hochzeit soll einmalig sein, darf also auch außergewöhnlich sein. Ein Zauberer, ein Akrobat oder Ähnliches, können die Hochzeitsfeier aufhellen und zu einem ganz besonderen Event machen.

Der romantische Background sollte dabei aber nicht vergessen werden. Eine sinnliche Stimmung, Blumen und Dekoration, die Romantik versprühen und eine ausgelassene Stimmung können vieles verändern.

Kleine Accessoires

Wer im Sommer heiratet (wenn es warm ist) oder sich im Winter trockene Räume aussucht, sollte diskret einen Korb mit Taschentüchern, Handcreme, Aspirin und Deo bereitstellen. Das passt am besten in den Sanitärräumen. So kann sich jeder ganz diskret frisch machen.

Ganz wichtig ist auch ein Abschiedsgeschenk für die Gäste. Das kann natürlich auch ein Willkommenspaket sein. Dieses kann bereits bei der Ankunft im Hotel übergeben werden. Ein paar Süßigkeiten, vielleicht ein Piccolo und ein paar Informationen zum Brautpaar und dem geplanten Ablauf der Feier, können bereits im Vorfeld für Sicherheit sorgen.

Smartphone Verbot!

Weist die Gäste am besten darauf hin, das Telefone im Auto oder direkt an der Garderobe zu belassen sind. Es gibt nichts Schlimmeres, als Gäste auf einer Hochzeitsfeier, die ihr Telefon dabei tragen. So kann jeder romantische Moment leicht zerstört werden.